Amphibien-Schutzzaun im Appeljord

Seit vielen Jahren schon kümmern sich Hans-Jürgen Simon und Manfred Bach am Appeljord in Fleckeby um den Schutz der Frösche, Kröten und Molche. Meist ab Ende Februar/Anfang März wandern in diesem Bereich viele Amphibien in Richtung Regenrückhaltebecken, da sie dort ablaichen. Ohne Schutzzaun würden sie zahlreich dem Verkehr zum Opfer fallen.

Wir Grüne unterstützten auch dieses Jahr Hans-Jürgen und Manfred beim Aufbauen des Zaunes. Hans-Jürgen informierte uns und die zahlreichen Kinder vorab nochmals über Sinn und Zweck der Barriere, dann ging es mit vereinten Kräften ans Werk. Nach gut einer Stunde war dank der vielen helfenden Hände der Zaun aufgestellt. In den nächsten Wochen – sobald es wärmer wird – gehen die Helfer mehrmals täglich am Zaun entlang, sammeln die Amphibien dahinter ein und bringen sie per Hand sicher über die Straße.

Der Krötenzaun ist aufgestellt

Verwandte Artikel